Datenschutzerklärung

Die Lotum GmbH, Kurstraße 2, 61231 Bad Nauheim, Deutschland ("Lotum" oder "wir") respektiert und schützt Ihre persönlichen Daten.

Mit der folgenden Datenschutzerklärung wollen wir näher über die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung im Zusammenhang mit der Webseite, den Spielen und den darauf bezogenen In-App Diensten von Lotum ("Angebote") informieren.

Lotum erhebt, verarbeitet oder nutzt personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der geltenden gesetzlichen Vorschriften. Daher gilt das hohe datenschutzrechtliche Niveau der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Anwendungsbereich

Diese Datenschutzerklärung richtet sich an alle Nutzer der Angebote („Nutzer“). Soweit einzelne Dienste von Lotum über eine abweichende Datenschutzerklärung verfügen, so gilt diese.

Ebenso sind Dienste Dritter von dem Geltungsbereich ausgenommen, auf die die Angebote möglicherweise durch sog. Links verweisen. Für deren Inhalte sowie die Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften übernimmt Lotum keine Verantwortung. Dies gilt beispielsweise für Links zu sozialen Netzwerken wie LinkedIn und Xing. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer über diese sozialen Netzwerke erfolgt durch den jeweiligen Betreiber des Netzwerks, ohne dass wir auf diese Verarbeitung Einfluss haben. Das gilt auch bezüglich der personenbezogenen Daten, die der Nutzer uns über eine solche Plattform, beispielsweise durch Anschreiben unseres Profils in dem jeweiligen sozialen Netzwerk, mitteilen. Informationen zum Umgang mit und Schutz der personenbezogenen Daten des Nutzers auf diesen Plattformen findet der Nutzer in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Plattform.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten bei Aufruf der Webseite

2.1. Beim Besuch der Webseite von Lotum werden automatisch Informationen protokolliert, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dabei handelt es sich um die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts, Datum und Uhrzeit (einschließlich Zeitzone) des jeweiligen Zugriffs auf die Webseite sowie die Information, welche konkrete Seite bzw. Datei angefordert worden ist, die Domain, über die die jeweilige Anfrage getätigt worden ist (sog. Referrer-URL), das verwendete Betriebssystem sowie den verwendeten Browser.

2.2. Lotum erhebt diese Daten zur Bereitstellung der Webseite auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei das berechtigte Interesse von Lotum die Zurverfügungstellung der Webseite ist.

2.3. Lotum kann die vorgenannten Daten auch zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Webseite von Lotum, d.h. insbesondere zu Zwecken der IT Sicherheit, verwenden. Grundlage dieser Erhebung und Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei das berechtigte Interesse von Lotum die Gewährleistung der Sicherheit der Webseite ist.

3. Cookies

3.1. Die Webseite von Lotum verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche auf dem Endgerät des Nutzers Einstellungen und Daten zur Übermittlung an Lotum speichern und bei jedem Zugriff auf die Webseite von Lotum übermittelt werden. Cookies ermöglichen Lotum, Ihr Endgerät wiederzuerkennen und, soweit vorhanden, Ihre Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen.

3.2. Die Cookies dienen Lotum dazu, die Webseite nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten, indem sie insbesondere vom Nutzer während des Besuchs gewählte Voreinstellungen speichern und Lotum Informationen zur Nutzung der Webseite sowie sonstige statistische Informationen liefern. Die Cookies werden nur mit Einwilligung des Nutzers gesetzt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

3.3. Einige Cookies werden mit dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben für bis zu 2 Jahre gespeichert und werden danach automatisch gelöscht.

3.4. Der Nutzer kann seinen Browser in der Regel so einstellen, dass er über das Setzen von Cookies informiert wird, das Setzen von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausgeschlossen wird oder der Nutzer nur im Einzelfall das Setzen der Cookies erlaubt. Außerdem kann der Nutzer gespeicherte Cookies in den Einstellungen seines Browsers löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Webseite von Lotum allerdings eingeschränkt sein.

4. Herunterladen von mobilen Apps

Beim Herunterladen einer mobilen App von Lotum erhebt der Betreiber der Plattform, über die die App bereitgestellt wird, (beispielsweise Apple Inc. für den AppStore und Google LLC für den Google PlayStore und Amazon.com Inc. für den Amazon Appstore) für den Download folgende Daten: Nutzername, E-Mail Adresse, Kundennummer des Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Diese Erhebung erfolgt jedoch allein in der Verantwortlichkeit des Plattformbetreibers. Soweit es für den Download nötig ist, verarbeitet Lotum diese vom Plattformbetreiber bereitgestellten Daten.

5. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten für die Erfüllung der Vertragspflichten, Einwilligung bei Verwendung von Registrierung über Single Sign-on Dienste

5.1. Lotum erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, also im Rahmen des Vertragsschlusses mit dem Nutzer über die Nutzung des Angebots, der Vertragsdurchführung sowie Vertragsbeendigung, einschließlich der Abrechnung entgeltlicher Teile des Angebots. Lotum wird personenbezogene Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, wenn dazu keine gesetzliche Grundlage oder gesetzliche Verpflichtung besteht und der Nutzer nicht eingewilligt hat.

5.2. Persönliche Daten, welche von Lotum zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen mit dem Nutzer erhoben werden können, sind , abhängig vom Dienst u.a., Name, Adresse, Geschlecht, Alter, E-Mail Adresse sowie IP-Adresse und Daten zur Identifizierung des Endgerätes des Nutzers. Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, jedoch für den Abschluss des Nutzungsvertrages über den jeweiligen Dienst von Lotum erforderlich. Weitere Daten kann der Nutzer an Lotum im Rahmen des Angebots freiwillig übermitteln. Grundlage dieser Datenverarbeitung zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

5.3.Lotum bietet dem Nutzer eventuell die Möglichkeit, sich zu einzelnen Angeboten "Facebook-Connect" des sozialen Netzwerkes Facebook anzumelden, betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (nachfolgend: "Facebook"). Eine zusätzliche Registrierung ist somit nicht erforderlich, wenn der Nutzer dies nicht möchte. Zur Anmeldung wird der Nutzer auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo er sich mit seinen Nutzungsdaten anmelden kann. Hierdurch werden das Facebook-Profil des Nutzers und unser Angebot verknüpft. Durch die Verknüpfung werden automatisch von Facebook folgende Informationen an Lotum übermittelt: Name.

Lotum nutzt von diesen Daten ausschließlich den Namen. Diese Informationen sind für den Vertragsschluss zwingend erforderlich, um den Nutzer identifizieren zu können.

Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen kann der Nutzer den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen von Facebook entnehmen.

Für die Übermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als "EU-US Privacy Shield" bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. "Privacy Shield List" oder auch "Datenschutzschild-Liste". Facebook gehört zu den dort aufgelisteten Unternehmen. Die Übermittlung an Facebook im Zusammenhang mit Facebook-Connect basiert auf Art. 45 DSGVO.

Es steht dem Nutzer frei, ob er sich mit Facebook-Connect bei Lotum anmelden möchte. Sofern der Nutzer sich dafür entscheidet, ist die Rechtsgrundlage für die mit der Nutzung von Facebook-Connect einhergehende Datenverarbeitung eine Einwilligung des Nutzers gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

5.4. Bei der Nutzung des Angebots sammelt Lotum Informationen zur Art und Umfang der Nutzung des Angebots („Nutzungsdaten“), um einen ordnungs- und vertragsgemäßen Spielablauf zu gewährleisten. Nutzungsdaten in diesem Sinne sind im Einzelnen Merkmale zur Identifikation des Nutzers (wie Name), Angaben hinsichtlich Beginn und Beendigung sowie Art und Umfangs der jeweiligen Nutzung und Angaben über die vom Nutzer in Anspruch genommenen Produkte und Dienstleistungen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Lotum kann diese Daten auch dazu verwenden, um Funktionsstörungen oder eine missbräuchliche Verwendung des Angebots zu ermitteln und zu beseitigen. Diese Datenverarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Berechtigtes Interesse von Lotum ist die Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Funktion und Nutzung des Angebots.

5.5. Für die Abwicklung von Zahlungen werden die dafür erforderlichen Nutzungsdaten nach der vorstehenden Ziffer erhoben und verarbeitet. Lotum arbeitet derzeit mit Apple, Google, Amazon und Microsoft als Dienstleister für die Zahlungsabwicklung zusammen. Daneben wird Lotum keine Nutzerdaten oder den Inhalt von privaten Nachrichten im Rahmen der Nutzung des Angebots an Dritte weitergeben, soweit dies nicht gesetzlich gefordert ist oder der Nutzer eingewilligt hat. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zur Abwicklung von Zahlungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

5.6. Lotum ist berechtigt, personenbezogene Nutzerdaten an Stellen in anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sowie an Stellen in sonstigen Staaten, die ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten, zu übermitteln oder dort zu speichern, sofern der Nutzer darin einwilligt oder dies gesetzlich zulässig ist.

6. Datenverarbeitung bei werbefinanzierten Dienste

Einzelne Angebote (wie einzelne Spiele oder andere einzelne Dienste) können ganz oder teilweise werbefinanziert sein. Bei werbefinanzierten Diensten wird anstelle einer vom Nutzer zu zahlende Vergütung für die Bereitstellung und Nutzung des dem Nutzer während der Nutzung des Angebots Werbung eingeblendet, um die Bereitstellung des Angebots zu finanzieren. Zur Einblendung von Werbung werden Daten zur Identifizierung des Endgerätes des Nutzers (IP-Adresse, individuelle Geräte-ID des Endgeräts bzw. Identifier), das zur Nutzung des Angebotes verwendet wird, verarbeitet. Lotum spielt bis aus weiteres in den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums keine personalisierte Werbung aus. Die Verarbeitung der Daten zur Werbeeinblendung und Übermittlung an Dienstleister erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

7. Zusendung von Werbung und Analyse zu Marktforschungszwecken

7.1. Lotum darf seine Nutzer über andere, ähnliche Produkte und Services von Lotum per E-Mail informieren. In der einzelnen E-Mail wird der Nutzer über sein Recht informiert, diese elektronischen Nachrichten wieder abzubestellen. Der Nutzer kann der Zusendung der E-Mail zu jedem Zeitpunkt ohne zusätzliche Kosten (zum Basistarif) widersprechen. Hierzu muss er lediglich eine formlose E-Mail an games@lotum.de schicken oder auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldungs-Link klicken. Rechtsgrundlage der Zusendung von Werbung per E-Mail ist § 7 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb ("UWG").

7.2. Für die Entwicklung von Werbung, zu Marktforschungszwecken, zur Verbesserung des bestehenden Angebots und Entwicklung neuer Produkte kann Lotum statistische Daten über die Nutzung des Angebots in aggregierter oder anonymisierter Form erheben und auswerten.

8. Analysetools

Zur Optimierung des Angebotes verwendet Lotum Analysetools, die eine Auswertung der Nutzung des Angebotes ermöglichen. Dies kann durch den Einsatz von Cookies, Web Beacons oder Tracking Pixeln erfolgen. Die hierfür verwendeten Cookies speichern Einstellungen und Daten zum Austausch mit dem Angebot (z.B. Daten zum Endgerät des Nutzers oder zum Nutzungsverhalten) von Lotum und übermitteln diese Daten bei jedem Zugriff auf das Angebot. Web-Beacons oder Tracking Pixel sind Ein-Pixel Dateien, die auf das Angebot von Lotum verlinken und Lotum so die Möglichkeit bieten, das Nutzungsverhalten des Nutzers auszuwerten. Die eingesetzten Analysetools erheben und verarbeiten Daten zur Identifizierung des Endgeräts des Nutzers (wie IP-Adresse; bei einzelnen Diensten auch die individuelle Werbe-ID des Endgeräts).

Bei Nutzung einiger dieser Analysetools werden Daten in die USA übertragen und dort zur Verarbeitung gespeichert. Der Verwendung all dieser Dienste kann der Nutzer durch entsprechende Einstellungen in seinem Endgerät bzw. wie unten bei den einzelnen Diensten näher aufgeführt widersprechen. Die Übermittlung der personenbezogenen Daten des Nutzers an die vorgenannten Anbieter der Analysetools erfolgt auf der Grundlage von Art. 28 DSGVO. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Analysetools ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Lotum ist die Verbesserung und Weiterentwicklung des Angebots. Hierzu sind insbesondere auch Erkenntnisse und statistische Auswertungen über die Nutzung des Angebots und etwaiger Abstürze der Apps erforderlich.

Lotum verwendet die folgenden Analysetools:

Lotum verwendet auch das Webanalysetool SWRVE der New Game Technologies Limited, t/a Swrve New Media UK, Suite 2.03, The White Collar Factory, 1 Old Street Yard London EC1Y 8AF, United Kingdom.

Der Nutzer kann dieser Datenerhebung und Datenspeicherung jederzeit durch Email an games@lotum.de widersprechen.

Weitere Informationen zum Datenschutz durch Swrve erhält der Nutzer unter https://www.swrve.com/company/privacy-policy

Swrve ist aufgrund des Geschäftssitzes in der EU zur Einhaltung der Anforderungen der DSGVO verpflichtet. Die Übermittlung an Swrve erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 28 DSGVO.

Lotum benutzt auch die Analysetechnologie adjust der adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin. Adjust nutzt für die Analyse IP- und Mac-Adressen des Nutzers in anonymisierter Form. Der Rückschluss auf eine natürliche Person ist so ausgeschlossen.

Der Erhebung der Daten des Nutzers durch Einsatz von adjust kann der Nutzer jederzeit widersprechen, indem er die zur Verfügung gestellte Anleitung zum Opt-Out unter https://www.adjust.com/opt-out/ befolgt.

Weitere Informationen zum Datenschutz durch adjust erhält der Nutzer unter https://www.adjust.com/privacy-policy/.

Adjust ist aufgrund des Geschäftssitzes in der EU zur Einhaltung der Anforderungen der DSGVO verpflichtet. Die Übermittlung an Adjust erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 28 DSGVO.

Lotum verwendet fabric crashlytics, einen Dienst von Google (1600, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Bei Nutzung dieses Analysetools werden neben den vorgenannten Daten auch Daten zu Abstürzen des Angebots und der Absturzbericht, die bei der Installation der App vergebene sowie Geräteinformationen (Informationen zu Hardware- und Betriebssystem) verarbeitet. Die durch fabric crashlytics erhobenen Daten können an Server von Google auch außerhalb der EU wie den USA versendet werden.

Der Verwendung der durch Einsatz von fabrics crashlytics erhobenen Daten kann der Nutzer jederzeit durch Email an games@lotum.de widersprechen.

Weitere Informationen zum Datenschutz durch Fabrics erhält der Nutzer unter https://fabric.io/terms und https://fabric.io/dpst.pdf.

Die Übermittlung an Server von Google in den USA in diesem Zusammenhang basiert auf Art. 45 und 28 DSGVO. Google gehört zu den in der sog. "Privacy Shield List" oder auch "Datenschutzschild-Liste" gelisteten Unternehmen, die aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission (Nr. 2016/1250) ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten.

Lotum verwendet Firebase Analytics und Firebase Realtime Database, die jeweils von Google (1600, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) angeboten werden.

Der Nutzer kann der Erhebung der genannten Informationen durch Google jederzeit durch Email an games@lotum.de widersprechen.

Weitere Informationen zum Datenschutz durch Google erhält der Nutzer unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die Übermittlung an Server von Google in den USA in diesem Zusammenhang basiert auf Art. 45 und 28 DSGVO. Google gehört zu den in der sog. "Privacy Shield List" oder auch "Datenschutzschild-Liste" gelisteten Unternehmen, die aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission (Nr. 2016/1250) ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten.

Lotum verwendet das Analysetool Flurry der Oath (EMEA) Limited (5-7 Point Village, North Wall Quay, Dublin 1, Ireland), welches durch den Einsatz von Cookies eine Analyse der App-Performance und App-Nutzung möglich macht. Die durch die Cookies gewonnenen Informationen können an einen Server der Oath (EMEA) Limited auch außerhalb der EU wie den USA übertragen werden.

Alle von Flurry unter Umständen erhobenen Daten zur Identifikation des Endgeräts (wie die Werbe-ID des Endgeräts) werden unmittelbar nach der Erhebung durch einen Flurry-spezifischen Code ersetzt und sodann gelöscht.

Oath stellt Lotum die gewonnen Daten ausschließlich in aggregierter Form zur Verfügung.

Der Nutzer kann der Erhebung der genannten Informationen im Rahmen von Flurry jederzeit widersprechen, indem er den Anweisungen im von Flurry zur Verfügung gestellten Opt-out Link unter https://developer.yahoo.com/flurry/end-user-opt-out.html folgt.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Flurry erhält der Nutzer unter https://policies.oath.com/us/en/oath/privacy/products/developer/index.html.

Eine Übermittlung an Server von Oath erfolgt nur, nachdem Lotum sichergestellt hat, dass ein mit dem Datenschutz in der EU vergleichbaren Datenschutzniveaus gewährleistet wird durch vertragliche Vereinbarung. Eine etwaige Übermittlung an Server von Oath in den USA in diesem Zusammenhang basiert auf Art. 46 und 28 DSGVO.

Lotum verwendet das von Facebook (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland) angebotene Analysetool Facebook Analytics. Die dadurch gewonnenen Informationen können an einen Server von Facebook auch außerhalb der EU wie den USA übertragen werden.

Der Nutzer kann der Erhebung der genannten Informationen durch das Facebook-Analysetool jederzeit durch E-Mail an games@lotum.de widersprechen.

Weitere Informationen zum Datenschutz durch Facebook erhält der Nutzer unter https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Die Übermittlung an Server von Facebook in den USA in diesem Zusammenhang basiert auf Art. 45 und 28 DSGVO. Facebook gehört zu den in der sog. "Privacy Shield List" oder auch "Datenschutzschild-Liste" gelisteten Unternehmen, die aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten.

Lotum verwendet das Analysetool Branch der Branch Metrics Inc.,2443 Ash Street, Palo Alto, CA 94306, USA ("Branch").

Der Nutzer kann der Erhebung der genannten Informationen durch Branch jederzeit widersprechen, indem er den Opt-out Anweisungen unter https://branch.io/policies/#privacy folgt.

Weitere Informationen zum Datenschutz durch Branch erhält der Nutzer unter https://branch.io/policies/#privacy.

Die Übermittlung an Server von Branch in den USA in diesem Zusammenhang basiert auf Art. 45 und 28 DSGVO. Branch gehört zu den in der sog. "Privacy Shield List" oder auch "Datenschutzschild-Liste" gelisteten Unternehmen, die aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten.

Lotum verwendet das Analysetool Sentry der Functional Software Inc., 132 Hawthorne St., San Francisco, CA 94107, USA ("Sentry").

Der Nutzer kann der Erhebung der genannten Informationen durch Sentry jederzeit durch Email an games@lotum.de widersprechen.

Weitere Informationen zum Datenschutz durch Sentry erhält der Nutzer unter https://sentry.io/privacy/.

Die Übermittlung an Server von Sentry in den USA in diesem Zusammenhang basiert auf Art. 45 und 28 DSGVO. Sentry gehört zu den in der sog. "Privacy Shield List" oder auch "Datenschutzschild-Liste" gelisteten Unternehmen, die aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten.

Lotum verwendet das Analysetool Goedle der goedle.io GmbH, Am Hof 20-26, 50667 Köln, Deutschland ("Goedle").

Der Nutzer kann der Erhebung der genannten Informationen durch Goedle jederzeit durch Email an games@lotum.de widersprechen.

Weitere Informationen zum Datenschutz durch Goedle erhält der Nutzer unter https://goedle.io/privacy.htm.Goedle ist aufgrund des Geschäftssitzes in der EU zur Einhaltung der Anforderungen der DSGVO verpflichtet. Die Übermittlung an Goedle erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 28 DSGVO.

9. Facebook Plugin

9.1. Lotum bindet in Teile des Angebots das Social Plugin des sozialen Netzwerks facebook.com ein. Dieses Social Plugin wird von Facebook (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland) angeboten. Wenn der Nutzer Inhalte dieses Angebots aufruft, die ein solches Social Plugin von Facebook enthält, baut das Endgerät des Nutzers eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook auf, die sich auch in den USA befinden können. Der Inhalt des Social Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Nutzers übermittelt und von diesem in die Webseite dieses Dienstes eingebunden. Lotum hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Social Plugins erhebt und informiert den Nutzer entsprechend dem eigenen Kenntnisstand: Demnach erhält Facebook durch die Einbindung der Social Plugins die Information, dass der Nutzer das Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer währenddessen bei Facebook eingeloggt, kann Facebook die Nutzung dem Facebook-Konto des Nutzers zuordnen. Wenn der Nutzer mit den Social Plugins interagiert, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigt oder einen Kommentar abgibt, wird die entsprechende Information von dem Gerät des Nutzers direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls der Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook die IP-Adresse des Endgeräts des Nutzers speichert, allerdings wird laut Facebook in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Wenn der Nutzer Mitglied von Facebook ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über den Nutzer sammelt und mit den bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss sich der Nutzer vor der Nutzung des Angebots bei Facebook ausloggen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und zur weiteren Nutzung der Daten durch Facebook, sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten des Nutzers zum Schutz seiner Privatsphäre, kann er den Datenschutzhinweisen unter dem folgenden Link entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Lotum weist darauf hin, dass der Nutzer mit Hilfe von Browser-Add Ons Social Plugins für seinen Browser blocken kann.

9.2. Für die Übermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als "EU-US Privacy Shield" bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. "Privacy Shield List" oder auch "Datenschutzschild-Liste". Facebook gehört zu den dort aufgelisteten Unternehmen. Die Übermittlung an Facebook im Zusammenhang mit dem Social Plugin basiert auf Art. 45 und 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die optimale Gestaltung des Angebots anhand der Wünsche und Vorlieben der Nutzer.

9.3. Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Social Plugins ist die Einwilligung des Nutzers gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die optimale Gestaltung des Angebots anhand der Wünsche und Vorlieben der Nutzer.

10. Twitter Plugin

10.1. Lotum bindet in Teile des Angebots das Social Plugin des sozialen Netzwerks Twitter ein. Dieses Social Plugin wird von Twitter (795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA) angeboten. Wenn der Nutzer Inhalte dieses Angebots aufruft, die eine Schaltfläche von Twitter enthält, baut das Gerät des Nutzers eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt. Lotum hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Twitter mit dieser Schaltfläche erhobenen Daten und informiert den Nutzer entsprechend dem eigenen Kenntnisstand. Demnach werden lediglich die IP-Adresse des Endgeräts des Nutzers und der Text des Angebots bei Benutzung der Schaltfläche übermittelt und nicht für andere Zwecke als die Darstellung der Schaltfläche genutzt.

10.2. Für die Übermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als "EU-US Privacy Shield" bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. "Privacy Shield List" oder auch "Datenschutzschild-Liste". Twitter gehört zu den dort aufgelisteten Unternehmen. Die Übermittlung an Twitter im Zusammenhang mit dem Social Plugin basiert auf Art. 45 und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Ausrichtung des Angebots anhand der Präferenzen und Wünsche der Nutzer.

10.3. Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Social Plugins ist die Einwilligung des Nutzers gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Ausrichtung des Angebots anhand der Präferenzen und Wünsche der Nutzer.

11. Kommunikation unter Nutzern

Wir bitten den Nutzer darum, beim Upload von Inhalten innerhalb des Angebots zu beachten, dass diese öffentlich zugänglich gemacht und von anderen Nutzern gesehen werden können. Wir bitten den Nutzer daher um vorsichtigen Umgang mit von ihm preisgegebenen Informationen. Die Übermittlung von hochgeladenen Inhalten der Nutzer erfolgt zur Erfüllung der betreffenden Funktionen des Angebots auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

12. Speicherdauer und Löschung der Daten

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten des Nutzers so lange, wie der Nutzer für die Nutzung der App und der Website registriert ist, bzw. so lange, wie es zum Erreichen der Verarbeitungszwecke erforderlich oder durch eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung der Daten vorgeschrieben ist. Anschließend werden die Daten in der grundsätzlich unverzüglich gelöscht.

Daten, die wir aus rechtlichen Gründen speichern , bewahren wir aber so lange auf, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist (bis zu zehn Jahre).

Daten, die wir unter Berücksichtigung von Rechtsstreitigkeiten speichern , bewahren wir aber so lange auf, wie dies gesetzlich zulässig ist. Dies kann bis zu 30 Jahre sein.

Hinsichtlich Protokollen, die Netzwerkdaten speichern , löschen wir die Daten in regelmäßigen Abständen - die genaue Zeit variiert je nach Konfigurationsregeln (die die Protokolle nach Größe und nicht nach einer festgelegten Zeit verkürzen können), danach, ob die Daten Teil eines Snapshots waren, der in einem Backup gelandet ist, und danach, ob die Protokolle Teil eines Satzes von Protokollen sind, die routinemäßig an ein zentrales Protokoll-Repository weitergeleitet werden, aber keinesfalls länger als zwei Jahre.

13. Datensicherheit

Lotum stellt klar, dass Datenschutz und Datensicherheit nicht für Übermittlungen außerhalb des Einflussbereichs von Lotum, wie z.B. innerhalb Ihres Mobilfunknetzwerkes, garantiert werden können. Wir weisen den Nutzer daher darauf hin, dass sein Mobilfunkbetreiber oder unautorisierte Dritte Zugriff auf seine auf unseren Servern zu speichernden oder durch uns übermittelte Daten haben können.

14. Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte

Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt – soweit nicht in dieser Datenschutzerklärung an anderer Stelle anderweitig geregelt – ohne die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers nur, sofern diese zur Erbringung der Dienstleistungen von Lotum oder zur Vertragsdurchführung mit dem Nutzer notwendig ist (z.B. zur Abwicklung von Zahlungen, auch bei In-App-Käufen, zur technischen Bereitstellung des Angebots). Dementsprechend findet eine Übermittlung der Daten an solche Dienstleister (wie beispielsweise Zahlungsdiensteanbieter, Werbeanbieter, technische Service-Provider) zu Zwecken der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO statt. Selbstverständlich stellt Lotum vor einer Weitergabe der personenbezogenen Daten des Nutzers sicher, dass der jeweilige Dienstleister angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen hat, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten.

Im Übrigen erfolgt eine Weitergabe der personenbezogenen Daten des Nutzers an Dritte durch Lotum nicht, sofern der Nutzer nicht ausdrücklich in die Weitergabe eingewilligt hat (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO) und Lotum nicht aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Weitergabe berechtigt oder verpflichtet ist. Im letzteren Fall erfolgt die Übermittlung durch Lotum zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

15. Nutzerrechte

15.1 Recht auf Auskunft

Der Nutzer hat das Recht, die ihn betreffenden bei Lotum gespeicherten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, deren Herkunft, welche Weitergabe an welche Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern erfolgt ist, die Speicherdauer und die ihm zur Verfügung stehenden Betroffenenrechte von Lotum kostenlos in schriftlicher Form zu erfahren.

15.2 Recht auf Berichtigung, Löschung und/oder Einschränkung der Datenverarbeitung

Der Nutzer hat weiter das Recht, jederzeit die Berichtigung unrichtiger Daten, die Löschung und/oder Einschränkung der Verarbeitung der über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht für Lotum besteht. Soweit hiervon solche personenbezogenen Daten umfasst sind, die für die Leistungserbringung gegenüber dem Nutzer erforderlich sind, kann die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten erst erfolgen, wenn der Nutzer das Angebot von Lotum nicht mehr nutzt.

15.3 Recht auf Widerspruch

Der Nutzer hat das Recht, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung, die auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO basiert, einzulegen, es sei denn, Lotum kann zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die die Interessen des Nutzers überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Gegen eine Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung kann der Nutzer jederzeit Widerspruch einlegen, ohne dass hierfür besondere Gründe erforderlich sind.

15.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sofern der Nutzer Daten bereitstellt, die ihn betreffen und Lotum diese Daten aufgrund der Einwilligung des Nutzers oder zur Vertragserfüllung verarbeiten, kann der Nutzer verlangen, dass er diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von Lotum erhält oder Lotum diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt, soweit dies technisch möglich ist (sog. Recht auf Datenübertragbarkeit).

15.5 Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Alle vom Nutzer erklärten Einwilligungen zur Nutzung von personenbezogenen Daten können von diesem zu jedem Zeitpunkt mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen werden.

15.6 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Der Nutzer kann außerdem Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gegen eine Datenverarbeitung einlegen, die seiner Auffassung nach gegen die gesetzlichen Vorschriften verstößt.

16. Änderungen der Datenschutzerklärung

Lotum behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, wobei Lotum stets die gesetzlichen Anforderungen des Datenschutzes einhalten wird. Daher empfiehlt Lotum, dass Nutzer regelmäßig die jeweils geltende Datenschutzerklärung zur Kenntnis nehmen. Lotum wird die Nutzer vorab über weitergehende Datenverwendungen informieren.

Bad Nauheim, den 24. Mai 2018

Lotum GmbH, Kurstraße 2, 61231 Bad Nauheim, Deutschland

Datenschutzbeauftragter der Lotum GmbH: Steffen Weber, c/o Intargia Managementberatung GmbH, Max-Planck-Straße 20, 63303 Dreieich, Deutschland, steffen.weber@intargia.com